BuiltWithNOF
Tipp10

Einstellen der Servo-Stellgeschwindigkeit (Beitrag von Hans Wonner)

Hi AFP(D)ler,

weil immer wieder mal der Realismus-Grad der Sims diskutiert wird, hier ein weiteres Stückchen "Realismus" für AFP und AFPD:

Die Ruder reagieren bei fast alle Fliegern blitzartig, so als ob die Laufgeschwindigkeit der Servos unendlich schnell wäre. In Wirklichkeit ist das nicht so, obwohl die Servos allgemein schneller geworden sind (aber ich habe noch einige Modelle im Keller, wo die Servos recht gemütlich laufen).

Die Laufgeschwindigkeit läßt sich in der tmd sehr einfach für jedes Servo einzeln anpassen:

1. tmd-Datei des Modells öffnen

2. folgende Stelle (im letzten Drittel der tmd) suchen
:

cd ServoElevator/
SignalIn = ~Aircraft/Receiver/Out(4)
P0 = 0
P1 = 0.5
P2 = 0
P3 = 0
PFirst = 0
Vmax = 5


In der Zeile Vmax steht fast immer die Zahl 5, was "rasendes Tempo" bedeutet.
Ändert man diese Zahl in 3 um, läuft das Servo realistisch schnell.
Je kleiner die Zahl, desto langsamer wird das Servo.

3. Das war dann das Servo für Elevator = Höhenruder.
Genauso geht es bei
cd ServoLeftaileron = linkes Querruder,
cd ServoRightailern = rechtes Querruder,
cd ServoRudder = Seitenruder,
cd ServoSteering = Radsteuerung,
cd ServoThrottle = Drosselservo

usw.

Sehr realistisch wirkt auch, wenn man das Drosselservo (=Gas-Annahme des Motors) etwas verlangsamt, weil ja die wenigsten Motoren blitzartig die Latte hochdrehen.

4. Wenn man alle gewünschen Servos geändert hat,
noch die Datei speichern und den Flieger im Sim ausprobieren, ob die Laufzeiten passen.
Man kann die Sache jederzeit wieder abändern, und wenn man mal Übung hat, braucht man für ein Modell keine 5 Minuten mehr.

Diesen Punkt habe ich bei meiner Einfliegerei noch nicht berücksichtigt, weil ich erst vor kurzem draufgekommen bin, wie man es macht (schäm... )

Im Easyfly geht es auch, natürlich heissen dort die Datei und der Parameter anders