BuiltWithNOF
Tipp12

Wie fotografiere ich ein Panorama für Fotoszenerien? (Beitrag von Hans Wonner)

Hier mal im Telegrammstil die wichtigsten Tipps dazu:

1. Kamera auf höchste Auflösung und hohen Kontrast stellen (wenn das möglich ist)

2. Kamera im HOCHFORMAT auf Stativ, mit WASSERWAAGE sowohl Stativ als auch Kamera auf exakt senkrechten Stand (in alle Richtungen) kontrollieren!!!

3. Kamera auf manuelle Belichtung stellen, Probeaufnahme quer zur Sonnenrichtung machen und Belichtung einregulieren, bis sie passt.

4. In Weitwinkel-Einstellung eine Runde mit überlappenden Bildern fotografieren. Wenn du am Stativkopf eine Gradeinteilung hast, alle 30 Grad ein Bild machen, ergibt 12 Bilder.

5. Jetzt Kamera schräg nach oben, dass der Bildausschnitt noch deutlich mit dem waagrechten Bild überlappt, und 12 Himmel-Bilder mit gleicher Grad-Einteilung schiessen.

6. Kamera noch steiler nach oben, 2. Himmel-Reihe schiessen.

7. Jetzt Kamera schräg nach unten (dass sie mit der waagrechten Runden-Einstellung wieder deutlich überlappt) und die erste Bode-Runde mit 12 Bildern (wieder gleiche Grad-Einteilung) schiessen.

8. Kamera noch mehr nach unten, 2. Bodenrunde schiessen.

Dann hast du ein perfektes 5-Reihen-Panorama geschossen.
Das Wichtigste ist die genaue Ausrichtung mit der Wasserwaage und die manuelle Belichtung.

Zum Schluss noch ein Tipp:
Fange jede Runde in der gleichen Richtung an, und zwar an einer Stelle, die möglichst unspektakulär fürs Fliegen ist, denn da ist der zeitliche Abstand zwischen erstem und letztem Bild am grössten, und Änderungen (anderes Licht durch Wolke...) sind dort am unauffälligsten.