BuiltWithNOF
Workshop jaykay523

Erstellung einer Szenerie für den AeroFly Professional Deluxe

Eine Landschaft bauen ist vom Prinzip her ganz einfach.

Man nehme die Szenerie airfield von Rodeo (bei Rc-Sim im Downloads nach airfield suchen). Diese Landschaft ist auch sehr gut zum testen von Modellen geeignet, ohne viel Schnickschnack und blitzschnell geladen. Installiert sie im AFPD und passt die Lichtwerte noch an (sonst bleibt es ziemlich dunkel). Dann machen wir eine Sicherheitskopie der Datei airfieldg.obj (im Ordner airfield) und löschen airfieldg.obj

Die Basis einer Scenerie besteht aus viel Wiese mit einem tiiiiieeeeeefen Loch.

Ansicht102

Dieses Loch stopfen wir mit unserer eigenen Landschaft. Dazu erstellen wir in Meta ein Gebirge (oder Ebene) mit einer Größe von mindestens 840 x 840 (kann auch größer sein) und schneiden ein Loch mit z.B. 100 x 100 hinein.

Gebirge

Abgespeichert wird sie als airfieldg.suf mit Size Multiply 1.000 x 0 digit und convertieren sie mit scale 1
Das Ergebnis (airfieldg.obj) in den Ordner airfield verschoben und AFPD gestartet sieht das dann so aus:


Ansicht2

In dieses nun kleinere Loch setzen wir die nährere Umgebung unserer Landschaft.
Dazu wird in Meta eine Scenerie erstellt mit einer Größe von 1000 x 1000 (passt nachher in die 100 x 100 der ersten Landschaft) bauen dort z.B. ein Weizenfeld, Teich, Graspiste oder Teerpiste ein.


Landschaft

Pisten

Abgespeichert wird sie als airfieldo.suf mit Size Multiply 1.000 x 0 digit und convertieren sie diesmal mit 0.1 und verschieben das Ergebnis (airfieldo.obj) wieder in den Ordner airfield.
Dann öffnen wir die Datei airfield.geo und fügen unter der Zeile:

OBJECT airfield/airfieldg.obj

noch die Zeile:

OBJECT airfield/airfieldo.obj

ein.

AFPD gestartet sieht es dann so aus.

Ansicht3

Ansicht4

Fertig.